Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau

Herzlich Willkommen !

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Jahr 2022 und grüßen Sie mit der Jahreslosung:

 

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6,37

 

Schön, dass Sie auf die Internet-Seite unserer Gemeinde gefunden haben. Hier finden Sie Aktuelles, Termine, Einladungen und vieles mehr aus den aller zwei Monate erscheinenden Gemeindebriefen. Gern dürfen Sie auf diesen Seiten verweilen. Schön wäre es aber auch, wenn wir Sie zu einem Gottesdienst oder anderem Angebot bei uns in Löbau begrüßen könnten. 

Zum Gebet um Frieden und für mögliche Hilfe von Ukraine-Notleidenden

bitte die Infos und Einladungen auf "Aktuelles / Einladungen" ansehen.

„Ich will dem Herrn singen mein Leben lang und meinen Gott loben,

solange ich bin."

 

Liebe Gemeinde,

 

mit diesem Vers aus Psalm 104 im Herzen trete ich in diesen Tagen mein sechswöchiges Gemeindepraktikum hier in Löbau an. 

 

Ich habe vor drei Jahren mein Kirchenmusikstudium begonnen mit der Absicht, dem Herrn mein Leben lang zu singen. Ich freue mich sehr auf die ganzen neuen Erfahrungen und Erlebnisse, denn ich trage die ganze Zeit etwas mit mir, das mich begleitet. Meine Zuversicht und Gewissheit, dass ich durch die viele Musik Gottes guten Geist selbst erfahre und vielleicht sogar andere erfahren lasse.

 

Ganz sicher stehe ich nicht jeden Tag fest im Glauben und stelle mir Fragen wie Sie und ihr euch auch. Ich erinnere mich dann gern an einen Satz „Was ich nicht singen kann, das kann ich erst recht nicht glauben": damit fällt es mir leichter, von Gottes Wort zu künden oder es zumindest nicht zu vergessen. Die Musik und gerade der Gesang erinnern mich daran, woran ich glaube und wofür ich lebe. Wie schön ist es, dass nun wieder so viel möglich ist und man endlich gemeinsam singen kann. Sei es im Gottesdienst, im Chor oder aber auch auf Geburtstagen und anderen Festen. Es ist ja nicht nur das Singen an sich, es ist besonders das gemeinsame Singen, was den Unterschied macht. Wir alle wissen: wenn 30 Menschen gleichzeitig reden, sind am Ende alle frustriert, genervt, verwirrt. Wenn aber 30 Menschen gleichzeitig singen, ist es sowohl für die Zuhörer:innen als auch für die Sänger:innen eine Freude. Und es ist vielleicht sogar noch schöner als alleine unter der Dusche.

 

Die christliche Religion ist eine sehr Musikalische. An vielen Stellen in der Bibel wird von Musik erzählt: von Pauken und Posaunen, Flöten und Zymbeln, vom Lobgesang der Engel. Das Wort „Psalm“ leitet sich vom griechischen Wort „psalmós“ ab, was so viel bedeutet wie „Lied, Saitenspiel“. So ist auch „Ich will dem Herrn singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin" ein Lied. Kommt Ihnen dazu eine neue Melodie ins Ohr geflogen? Oder vielleicht ein Rhythmus? Probieren Sie es gern aus! Der Vers bietet viele Möglichkeiten, einfach los zu singen und eine eigene kleine Psalmvertonung zu erfinden. Singen ist Herzenssache und für uns Christinnen und Christen auch eine Glaubenssache.

Daher lade ich Sie herzlich ein, diesen Psalmvers in den nächsten zwei Monaten mit in Ihren Alltag zu nehmen und sich singend an Gott zu erinnern.

 

Ihre Paula Kokel

Monatsspruch Juni:

 

Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod.

 

Hohelied der Liebe 8,6

Monatsspruch Juli:

 

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. 

 

Psalm 42, 3

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau