Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau

Infos aus dem Kirchenvorstand

Wer sie benutzt, wird die Entscheidung sicher sehr unterstützen: Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass die Toiletten auf dem Friedhof grundhaft erneuert werden. Dazu wird in der Bauphase eine Ausweichmöglichkeit im Friedhofsverwaltungsgebäude zur Verfügung stehen.

Im Diakonatssaal sollen die alten DDR-Schränke ersetzt werden durch einen neuen Schrankeinbau, der der viel-fältigen Nutzung des Raumes entspricht und auch mehr Stauraum ermöglicht. Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Vorhaben (ca. 7.000,-€) durch Spenden unterstützt wird. Danke.    

Wir suchen Verstärkung im Küster-Team

 

Zuerst einmal will ich den ehrenamtlichen Küstern im Namen des Kirchenvorstandes ganz herzlich danken: DANKE für Ihren wichtigen Dienst in unserer Gemeinde!

Vielleicht ist der Name "Küster" etwas altmodisch und unmodern. Was aber in diesem Dienst getan wird, ist sehr aktuell, verantwortungsvoll und für unsere Veranstaltungen unabdingbar wichtig. Küster zu sein bedeutet, für Gottesdienste und Veranstaltungen in der Kirche das wichtige "Zubehör" zu regeln. Dazu gehören: Türen auf- und zuschließen, Licht und Kerzen an- und ausmachen, Mikrofone regeln, Abendmahlsgeräte bereiten, Glocken an- und ausschalten, .... Dafür brauchen wir sehr dringend Verstärkung.  "So verantwortlich etwas mitmachen zu können, macht echt Arbeit, aber es macht auch richtig Freude." - sagt z.B. die Küsterin Annette-Luise Birkner.

Können Sie sich vorstellen, bei diesem Dienst mitzuwirken? Es ist auch möglich, Küsterdienst nur bei Gottesdiensten oder nur bei Konzerten zu machen. Ihr Interesse können Sie

im Pfarramt,

bei Annette-Luise Birkner oder

bei Pfr. Mögel melden.    

 

Daniel Mögel im Namen des KV

Jan 2019: VERTEIL-AKTION DES GEMEINDEBRIEFES

Eine Frau aus Löbau sagte vor einiger Zeit: "Ich freue mich jedes Mal auf den Gemeindebrief, der ist so interessant. Es macht Freude, darin zu lesen." Diese Erfahrung hat uns als Kirchenvorstand motiviert zu überlegen, wie der Gemeindebrief an alle Haushalte von Kirchgemeindegliedern verteilt werden kann – es sind immerhin weit über 1.000. Wir freuen uns, dass sich fast 50 Helfer gefunden haben, den Gemeindebrief zu verteilen. DANKE den Verteilern! Wenn in der Neustadt und Löbau Nord noch 3 oder 4 Leute dazu bereit wären, würde uns das sehr helfen! Bitte melden Sie sich im Pfarramt Tel.: 47040.

Der Gemeindebrief soll auch in Zukunft kostenlos verteilt werden. Wir hoffen, die Inhalte sind interessant, bereiten Freude und laden zum Miterleben, Mitfeiern oder Mitmachen ein. Sollte jemand kein Interesse an dem Gemeindebrief haben, geben Sie es bitte im Pfarramt bekannt. Finanzieren wollen wir dieses Projekt „Gemeindebriefverteilung“ u.a. durch Spenden. Über solch eine Unterstützung würden wir uns sehr freuen (natürlich gern gegen Spendenbescheinigung). Anregungen, Kritik, Ermutigungen, Inhaltsvorschläge nehmen wir gern entgegen. Und nun: Viel Freude mit dem Gemeindebrief. Ihr Kirchenvorstand

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai Löbau